EMEA-CIS Deutsch

T1655 COMMANDER® 3

Terrain Leveler Flächenfräse | Vermeer T1655 COMMANDER® 3
Die T1655 Terrain Leveler Flächenfräse basiert auf einer marktführenden Plattform aus Vermeer Commander 3 Raupenfräsen gepaart mit der patentierten Terrain Leveler Anbauflächenfräse auf.
 
Die Maschine wird von CAT-Zweistoffmotoren angetrieben, die eine Leistung von 895 kW liefern. Die Fahrerkabine ist mit der TEC Plus Elektroniksteuerung ausgestattet, die die Kommunikation der T1655 mit den verschiedenen Steuermodulen im gesamten Maschinenbereich ermöglicht. Während des Fräsbetriebs sorgt das luftgefederte Aufhängungssystem der Kabine für größere Laufruhe in normalerweise rauen Umfeld eines Abbaubetriebs. Außerdem verfügt die Kabine über ein Luftfiltersystem und zwei unabhängige Heiz- und Kühlsysteme. Die Schalldämmung aus Schaumstoff und die zwei luftgefederten Sitze sorgen für optimalen Komfort für Bediener und Ausbilder.

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Das patentierte Neigungs-Anbaugerät kann 5 Grad in jede Richtung neigen, wodurch steigungsgenaue Bohrungen und ein ebener Grubenboden ermöglicht werden.
  • Die direkt an der Frästrommel befestigten Antriebsmotoren steigern die Effizienz und reduzieren die mit der Kette, dem Kettenrads und des Riemenantriebs verbundenen Verschleißkosten.
  • Das von Vermeer entwickelte Top-Down-Fräsen ermöglicht ein tiefes Eindringen der Fräsmeißel in das Gestein, ohne Verwendung der Zugkraft der Maschine.
  • Für umfassenden Service und Originalersatzteile von Vermeer wenden Sie sich bitte an Ihren Vermeer Vertragshändler.

Alles reduzieren Alles erweitern
Transportabmessungen
Anstellwinkel
15 deg
Höhenbereich
5 m ohne Handläufe
Gewichtsbereich
185.973 kg
Breitenbereiche
6,2 m - mit Terrain Leveler Anbauflächenfräse
Motoroption Eins
Marke und Modell
2 - Caterpillar C-18 Motoren ACERT Tier 3
Bruttoleistung
1200 hp
894.8 kw
Motornenndrehzahl
1800
Kraftstofftank-Füllvermögen
800 gal
3028.3 L
Reichweite der Fernsteuerung
13,2 Stunden
Kraftstoffverbrauch bei Vollast
60.5 gph
229 lph
Maximaler Betriebswinkel des Motors (die Betriebswinkel des Motors entsprechen nicht unbedingt den sicheren Betriebswinkeln der Maschine)
35 deg
Luftfilter
Trockenfilter mit Vorfilter
Ansaugung
Turbolader und Nachkühlung
Kühlmittel
Flüssigkeit
Elektrik
24 Volt
Ölfilter
Voller Fluss
Raupenlaufwerke
Automatische Höheneinstellung
Nein
Bodendruck, Minimum
25.8 psi
177.9 kPa
Bodendruck, Maximum
25.8 psi
177.9 kPa
Tiltrahmen erhältlich
Nein
Raupenlaufwerksantrieb
Zweiwege-Hydrostatik mit Planetengetriebe
Raupenkettenlänge
215.6"
547.6 cm
Raupenplattentyp
Doppelraupe mit Schmutzablass
Raupenplattenbreite - Bereiche
36"
Raupenlaufwerksgröße
Berco Hitachi EX1100
Maximale Fahrgeschwindigkeit -niedriger Drehzahlbereich
45.7 ft/min
13.9 m/min
Maximale Fahrgeschwindigkeit -hoher Drehzahlbereich
103.9 ft/min
31.7 m/min
Feststell- und Notbremse
Nassscheibe, federgespannt, hydraulisch freigegeben
Betriebsbremse
Hydrostatisch
Anbaugeräte
Grabenfräse
Nein
Terrain Leveler Flächenfräse
Ja
Felsschneidrad
Nein
Schaufelrad
Nein
Führerkabine
Führerkabine
Ja
Steuerung
TEC Plus mit SmartTEC
Klimaanlage/Heizung
Ja, zwei Einheiten
Luftgefederter Sitz
Ja, zwei Einheiten
AM/FM Stereo mit Wetterstation
Ja
Hochfahrbar
Ja
Gefilterte Druckluft
Ja
Überrollschutzmodul
Ja
Hydraulik
Öltankfüllvermögen
440 gal
1665.6 L
Ölsorte
HyPower 68, HyPower 100, HyPower 1100
Druckeinstellung
2500 psi
172.4 bar
Pumpförderleistung bei maximaler Drehzahl
66.4 gpm
251.4 L/min
Pumpentyp
Druck- und flusskompensiert

Terrain Leveler Flächenfräsen T1655 Terrain Leveler

Diese Maschine gewährleistet einen effizienten Bodenflächenabtrag für den Tagebau bzw. ebnet Flächen für die Bauplatzvorbereitung, den Straßenbau und die Bodensanierung.

Anbaugeräte

Erhältlich
Ja
Gewicht der Anbauflächenfräse
141000 lbs
63956.5 kg
Gewicht von Traktor und Anbauflächenfräse
410000 lbs
185972.9 kg
Links/Rechts-Tilt
Ja
Maximale Schnitttiefe
28"
71.1 cm
Schnittbreite
180"
457.2 cm
Laser akzeptabel
Laser und GPS bereit
Antriebstyp
6 Pumpen und 2 Hydrostatikgetriebe übertragen die gesamte Kraft des Motors