EMEA-CIS Deutsch

RDO-Vermeer zieht in hochmoderne Anlage um

Niederlassungen in Lakeside und Salinas bieten erweiterte Service- und Fertigungskapazität

Okt-2012

RDO-Vermeer hat in seine beiden Niederlassungen in Lakeside und Salinas, Kalifornien, investiert. Die neuen Anlagen bieten wesentlich mehr Werks- und Produktionsraum und sind zugleich leichter zugänglich.
 
In 2011 wurde das Werk Poway in das Lakeside-Werk aufgenommen, das sich 2009 der RDO Equipment Co. angeschlossen hatte. Das Werk in Lakeside verfügt über mehr als 7432 m2 Werksfläche (überdacht) und 19 Servicebuchten, darunter eine für Arbeiten am Fahrwerk und eine speziell für Schneidbrennerarbeiten. Das Werk ist nur eine kurze Strecke vom San Vicente Freeway entfernt, der mitten durch San Diego verläuft und somit Kunden leichten Zugang zum Werk ermöglicht und auch die Standorte von RDO-Vermeer im Süden Kaliforniens in Fontana und Rancho Dominguez unterstützt.
 
Das Werk Salinas liegt direkt südlich von San Jose an der Kreuzung von Route 101 und Spence Road. RDO Equipment Co. kaufte diese Anlage in 2010. Diese neue Serviceanlage wird den wachsenden Kundenstamm unterstützen und die bestehenden Niederlassungen im Norden Kaliforniens, darunter Fowler, Livermore und Sacramento ergänzen. Das hochmoderne Werk bietet 2090 m2 Werkstattfläche und beschäftigt über 30 Wartungstechniker.
 
Diese Werkserweiterungen werden RDO-Vermeer helfen, Kunden im Norden und Süden Kaliforniens hochgradigen Service und Support zu bieten, sagte Marshall Anderson, Vice President der Vermeer Division von RDO Equipment Co.