EMEA-CIS Deutsch

Vermeer nimmt einen großen Auftrag von Fortescue an

Nov-2011

Vermeer Corporation und Vermeer Western Australia and Northern Territory freuen sich, bekannt geben zu können, dass sich die Fortescue Metals Group aus East Perth, Australien, zum Kauf von 14 Vermeer® Terrain Leveler® Flächenfräsen verpflichtet hat. Die Maschinen sind für den Einsatz in Fortescues riesigem Abbaubetrieb in Westaustralien bestimmt.

„Dieser Auftrag kommt zustande, nachdem Vermeer bedeutende Investitionen in die Produktentwicklung gesteckt hat und sich der lokale Händler zur Unterstützung der operativen Ausführung verpflichtet hat“, erklärt Mark Cooper, Senior Director for Specialty Excavation von Vermeer. „Indem ein branchenweit angesehenes Unternehmen wie Fortescue diese Technologie begrüßt, wird deren Stellung im Markt weiter bestätigt.“

Die Flächenfräsen von Vermeer ermöglichen den Präzisionsabtrag im Tagebau und erlauben Minenbetreibern den selektiven Abbau von Flözen im Tagebaubetrieb. Darüber hinaus kann die Größe des Materials vom Bediener geregelt werden. Durch die Produzierung von einheitlichem feinem Material können Mineralien effizienter gehandhabt werden, als die bei Bohrungen und Sprengungen erzeugten Produkte. Durch die einheitliche Produktgröße können sekundäre und tertiäre Brecher effizienter eingestellt und Einsparungen erzielt werden, die weit über die grobe Brechstufe hinausgehen.

Die Auslieferung der ersten Maschinen ist für Dezember geplant; weitere Maschinen werden bis zum September 2012 geliefert.